TRAINING UND WETTKAMPF - Fitnesstests (mit Trainingseinstieg)

Fitness zeigt sich zum einen in der Ausdauerleistungsfähigkeit und zum anderen in der Erholungsfähigkeit nach Belastung. Beides kannst Du hier testen. Das Ergebnis des Ausdauertests ist die Ausgangsbasis für den richtigen Trainingseinstieg. Je schneller der Puls nach Belastung zurück geht, desto fitter ist man (s. Erholungstest). Auch der Ruhepuls (nicht Bestandteil der beiden Tests) wird mit zunehmender Fitness niedriger (s. Was bewirkt "Laufen"?).

 

Für die beiden Fitnesstests benötigst Du lockere Kleidung und Schuhe, die zum Laufen geeignet sind. Beim Erholungstest erfolgt eine Messung der Herzfrequenz. Zur Vereinfachung ist eine Pulsuhr mit Brustgurt zu empfehlen.  

 

Vor Beginn der Tests stellst Du bitte fest, welchen BMI Du hast:

Body Mass Index Rechner

Gewicht: in KG (Bsp.: 75)
Körpergröße: in cm (Bsp.: 185)

Auswertung | (c) BMI-Rechner.biz | BMI

Um keine Mißverständnisse aufkommen zu lasssen: Der BMI sagt - ebenso wie das Körpergewicht - nichts über den wirklichen körperlichen Zustand aus, da er den Körperfettanteil nicht berücksichtigt und Fett leichter ist, als Muskeln. Wir brauchen den BMI hier nur als Anhaltspunkt dafür, ob die Belastungsfähigkeit durch ein - im Verhältnis zur Körpergrösse -eindeutig überhöhtes Körpergewicht reduziert ist. Das ist bei einem BMI ab 30 der Fall.

 

Wenn Du festgestellt hast, ob dein BMI noch unter 30 ist, geht es weiter zum Ausdauertest (incl. Trainingseinstieg und jeweiligem Trainingsprogramm):

Ausdauertest (mit Trainingseinstieg).pdf
Adobe Acrobat Dokument 19.6 KB

 

Wie schnell sich Dein Körper bei Belastung erholt, kannst Du so testen:

Erholungstest.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.1 KB

<< TRAINING und WETTKAMPF (Übersicht)                                                             Training für Anfänger  >>